Prophylaxe

Professionelle Zahnreinigung für Kinder

Mit speziellen Instrumenten und Bürstchen werden versteckte Bakterienbeläge und Zahnverfärbungen, die auch bei sorgfältiger Reinigung zu Hause nicht erreicht werden, mit fruchtig schmeckenden Polierpasten schmerzfrei und schnell entfernt. Angenehmer Nebeneffekt: Durch diese Zahnreinigung trainieren wir die Kinder gleichzeitig auch schon für eventuell notwendige Behandlungssituationen. Danach werden die Zähne geglättet und durch eine Fluoridierung gehärtet, um sie kräftig und widerstandsfähig gegen Karies zu machen. Je nach individueller Situation kann eine solche professionelle Zahnreinigung einmal bis mehrmals jährlich notwendig werden, um die Zähne langfristig zu schützen und zu erhalten.

Fissurenversiegelung

Eine bewährte Vorsorgemaßnahme!

Auf den Kauflächen der Backenzähne gibt es tiefe Furchen und Grübchen (sog. Fissuren), die mit der Zahnbürste nur sehr schwer zu reinigen sind. Wird dies bei einer Kontrolle festgestellt oder geht man bei einem Kind von einem hohen Kariesrisiko aus, so kann man die Furchen mit einem speziellen Kunststoff verschließen und so die Entstehung von Karies in diesen Grübchen vermeiden.

Meist werden die ersten bleibenden Backenzähne versiegelt, die mit etwa 6 Jahren durchbrechen. Manchmal sind Versiegelungen aber auch schon bei Milchzähnen sinnvoll. Versiegelt werden können jedoch nur die Kauflächen der hinteren Zähne.

Fluoridierung und Schutzlacke

Was bewirken Fluoride?

Fluoride machen die Zähne widerstandsfähiger gegen den Säureangriff der Bakterien! Karies hat immer viele Ursachen, aber Grundlage ist, dass Bakterien aus Zucker Säure bilden, die schließlich den Zahn schädigt. Werden die Beläge mit den Bakterien entfernt, findet eine Reparatur über den Speichel statt. Die hierzu benötigten Fluoride werden in den Schmelz mit eingebaut und härten ihn. Beginnende Zahnschäden können in gewissem Umfang wieder behoben werden. Wenn diese Reparaturmaßnahmen zu umfangreich werden oder nach dem Säureangriff unterbleiben, kommt es zur Ausbildung von „Löchern".  

Fluoride härten und stärken somit den Zahnschmelz. Darüber hinaus wirken sie auch direkt gegen Bakterien (z. B. Fluoridlack). Wir beraten Sie gerne, welche Form der Fluoridzufuhr für Ihr Kind am sinnvollsten ist.

Ernährungsberatung

Gerade die Ernährungs- und Trinkgewohnheiten haben großen Einfluss auf die Gesundheit der Zähne Ihres Kindes. Je gesünder sich die Kleinen ernähren, desto geringer ist das Kariesrisiko. Häufig werden Nahrungsmittel jedoch falsch eingeschätzt. Süße und säurehaltige Kindersäfte sind heute die Hauptursache für Schäden am Milchgebiss.

Unsere Prophylaxeassistentin klärt Sie und Ihr Kind über die Eigenschaften und Gefahren verschiedener Lebensmittel auf und gibt Tipps für eine gesunde, zahnschonende Ernährung.

Unsere Sprechzeiten...

Vormittag Nachmittag
MO 8.30 - 13.00 13.30 - 19.30
DI 8.30 - 12.30 13.30 - 18.30
MI 8.00 - 12.30 13.00 - 17.00
DO 8.30 - 12.30 13.30 - 19.30
FR 8.30 - 12.30 13.30 - 18.30
Als besonderen Service öffnen wir auch samstags für Sie. Die nächsten Termine können sie hier entnehmen.


Spörleinstraße 4-6
97616 Bad Neustadt
Telefon: 09771 17370

Neupatient

Sie sind Neupatient?
Damit Sie zu Ihrem ersten Termin nichts vergessen, haben wir Ihnen alle nötigen Informationen gesammelt aufgelistet. Wir freuen uns auf Sie.

Über uns

Sie wollen mehr über unsere Praxis erfahren? Alle Informationen gibts hier:

Unsere Praxis
Unser Team